Domaine de la Grenaudière              Das Weingut Ollivier Frères

 

Unser Weingut liegt in der Gemeinde Maisdon-sur-Sèvre im französischen Weinbaugebiet Val de Loire. Das Landgut La Grenaudière hat seinen Ursprung bereits im 17. Jahrhundert und erstreckt sich über 30 ha. Vom Vater auf den Sohn hat sich der Winzerberuf seit Generationen weitervererbt, bis es in die Hände zweier fachkundigen Brüder fällt.
Freilich sind Vater und Mutter noch immer beteiligt und eine wertvolle Rolle kommt ihnen bei der Geschäftsführung weiter zu, aber die junge Generation setzt sich durch und hat glänzende Zukunftsaussichten vor sich.

Guy befasst sich mit dem Weinbau und dem Weinkeller, Jean-Luc seinerseits übernimmt den Vertrieb

und dessen reichliche Verwaltung.

Wir über uns
Unser Weinbau hat sich im Laufe der Jahre ständig entfaltet: die Anbaufläche hat zugenommen, während die Weinbautechnik sich stets weiter entwickelt hat. Dabei ist unsere Zielsetzung, den Gastronomen den wohltuendsten Genuss anzubieten.
Bei uns wird die Lese größtenteils handgemacht. Unser umweltschonender Weinbau ermöglicht die Aufrechterhaltung der Qualität des Bodens, der Reben und der Weintrauben. Wir bemühen uns, durch unsere Muscadets-Weine die anmutige Authentizität unseres Terroirs zum Ausdruck zu bringen.
Unser Weingut erstreckt sich über die sonnenverwöhnten Hügel, zwischen denen die Flüsse Sèvre und Maine eingebettet sind. Ihnen entleihen wir den Namen unserer Bezeichnung "Muscadet Sèvre et Maine".
Unsere Reben gedeihen auf einem Boden reichhaltiger geologischer Ursprünge: von Granit und Lehm über Sandschlamm. Sie sind durchschnittlich 45 Jahre alt (25 bis 60 Jahre alt).
Die Weinherstellung erfolgt durch das Keltern, das Entschleimen und eine 15-tägige Gärung bei einer Temperatur von höchstens 23°. Der Ausbau dauert 8 Monate und findet in Beton- Glas-, und Edelstahlgärbehältern statt.
Die Einzigartigkeit unseres Weinguts und die natürliche Säure unserer Weine sind für alte Jahrgänge besonders geeignet. Wir pflegen, die Bodeneigenschaften zum Ausdruck zu bringen und wir schätzen die Weine, die sich langsam vorbereiten lassen: späte Abfüllung, alte Reben mit niedrigem Ertrag, Handlesen, ausschließliche Verwendung von traubeneigenen Hefen sowie verlängerter Gärungsvorgang gehören zu unseren Methoden.
Für die Förderung und den Vertrieb unserer Weine haben wir unsere Firma gegründet. 100% unserer Produkte werden im Direktverkauf (darunter 35% im Export).

Das Weingut

Gesamte bebaute Fläche: 26 ha, zum größten Teil Rebsorte Melon de Bourgogne.
Lage: 100% auf den Maine-Hügeln.
Boden: Kieselerde, Sand.
Untergrund: Granit auf den Maine-Hügeln.
Alter der Weinreben: 25 bis 60 Jahre in voller Lebenskraft.
Ertrag: 45 bis 50 hl/ha. Ertragsreduzierung gesichert durch umweltfreundliche und vollkommen angemessene Nährstoffe sowie durch die systematische Halbierung der Traube kurz nach der Blüte.
Weinbau: Entwicklung von umweltfreundlichen Techniken innerhalb des gesamten Produktionssystems zur Bewahrung des Weinbaus gemäß den Prinzipien der biologischen Landwirtschaft sowie der natürlichen Zyklen und Lebenssysteme.

 

 

Domaine de l'Olivier 

Süd-West Orientierung   |   Alter der Reben: 25-60 Jahre   |   Ertrag: ca. 45 hl/ha

Terroir-Muscadet, dessen aromatische Fülle sich nach und nach entpuppt. Rund, fruchtig, ausgeprägt würzig, gut ausbalanciert mit einem schönen nachhaltigen Abgang. Als Begleiter von Fisch in Soße, geräuchertem Fisch sowie hellem Fleisch oder ganz für sich alleine.

Domaine de l'Olivier 2015

WEINHERSTELLUNG: Handlese, optimale sanitäre, analytische und organoleptische Qualität. Keltern und 12 bis 24-stündiges sorgfältiges Entschleimen mit Geruchs-und Geschmacksprüfung. Die alkoholische Gärung erfolgt bei einer Temperatur von 20°. Am Ende des Gärungsvorgangs findet der erste Abstich statt und anschließend die Feinhefelagerung.

AUSBAU: Zur Optimierung der Autolyse wird die Hefe im Laufe des Ausbauprozesses (9 bis 15 Monate) wiederholt aufgerührt.
Abfüllung Anfang Mai und November.

BELOHNUNGEN: Ligers Goldmedaille - Angers 2017

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

La Grenouille 

Süd-West Orientierung   |   Alter der Reben: 25-65 Jahre   |   Ertrag: ca. 50 hl/ha

Tiefgründiges Gelb, einladendes vielschichtiges Nasenbild nach Karamel, reifen Früchten, Mandeln und Gewürzen. Dichtes, beeindruckendes Bouquet im Anklang, ausdrucksreich und rassig im Geschmack, vollmundig, mineralisch und fruchtig im Abgang. Als idealer Begleiter von kräftigen Gerichten, in Rotwein gekochten würzigen Würsten, Kaninchen in Senfsoße, Thunfischcarpaccio…

La Grenouille 2016

WEINHERSTELLUNG: Handlese, optimale sanitäre, analytische und organoleptische Qualität. Keltern und 12 bis 24-stündiges sorgfältiges Entschleimen mit Geruchs-und Geschmacksprüfung. Die alkoholische Gärung erfolgt in drei verschiedenen temperaturkontrollierten Edelstahlgärbehältern während ca. 17 Tage bei einer Temperatur von 18-20°C.

 

AUSBAU: Grober Abstich zur Erhaltung der freischwebenden Feinhefe. Zur Optimierung der Autolyse wird die Hefe im Laufe des Ausbauprozesses (8 bis 15 Monate) wiederholt aufgerührt. Abfüllung Mitte April und November.

La Grenouille 2015

Perle de Mer 

   |   Rebsorte: Melon de Bourgogne   |  

Robe or clair. Nez typé, engageant, évoquant le citron vert, les fleurs sauvages, touche minérale. Bouche classique, bien faite. Équilibre fraîcheur acidité, présence harmonieuse des parfums.

Ce vin peut être bu dans les deux ans ou plus, pour les amoureux de millésimes plus anciens, on peut en oublier quelques bouteilles et les ressortir dans une dizaine d’années ou plus. On aura alors un vin plus complexe qui se mariera bien avec certains fromages. Servir entre 8 et 10 °C.

ACCORD METS ET VINS

Ce vin plaît beaucoup à l’apéritif entre amis et peut être consommé avec les fruits de mer, les crustacés, quelques charcuteries et les poissons.

Perle de Mer

Cuvée Charbonnière Excellence 

Süd-West Orientierung   |   Alter der Reben: 45-65 Jahre   |   Ertrag: ca. 40 hl/ha

Leuchtendes Goldgelb, ausgeprägter Duft nach sanfter Vanille und milde Röstnote. Körperreich am Gaumen, langer Nachhall im Abgang, harmonisch, an Bourgogne und Chablis erinnernder Hintergrund.
Empfiehlt sich zu Jakobsmuscheln, Hummern, Fisch in Soße sowie zu hellem Fleisch.

WEINHERSTELLUNG: Handlese, optimale sanitäre, analytische und organoleptische Qualität. Keltern und 12 bis 24-stündiges sorgfältiges Entschleimen mit Geruchs-und Geschmacksprüfung. Die alkoholische Gärung erfolgt in drei verschiedenen temperaturkontrollierten Edelstahlgärbehältern während ca. 17 Tage bei einer Temperatur von 18-20°C.

 

AUSBAU: Grober Abstich zur Erhaltung der freischwebenden Feinhefe. Zur Optimierung der Autolyse wird die Hefe im Laufe des Ausbauprozesses wiederholt aufgerührt.
Anschließende Lagerung in Eichenholzfässern während 2 bis 4 Monate für die Komplexität.

BELOHNUNGEN: Vinalies 2014, 88/100 Gilbert & Gaillard 2016

Cuvée Charbonnière « Excellence 2015 »

Clisson 

   |   Rebsorte: Melon de Bourgogne   |  

ce vin d'exception, issu du cépage Melon de bourgogne, est produit sur les roches Granite de Clisson, au sud-est du vignoble de Nantes. Après 42 mois d'élevage en cuve, ce vin puissant et tout en rondeur révèle des arômes fumés et de fruits secs.

Ce vin de garde peut être bu dans les cinq ans, ou, pour les amoureux de millésimes plus anciens, on peut en oublier quelques bouteilles et les ressortir dans une dizaine d’années ou plus. 

Servir entre 12 et 14°C.

ACCORDS METS ET VIN

En accord parfait avec les poissons en sauce et les viandes blanches, il vous surprendra également sur des foies gras et des fromages bien affinés.

BELOHNUNGEN: Prix d'Excellence Vinalies 2016 – 92/100 Gilbert & Gaillard

Clisson

Cuvée des Copains 

Robe brillante, jaune soutenu, reflets dorés. Le nez s’ouvre sur des notes gourmandes de fleurs blanches, de vanille et de caramel. La bouche, d’une belle ampleur, retrouve des notes vanillées, confiture de lait, une élégance parfaite. Ce vin à boire dès sa jeunesse, est un véritable appel à la bonne humeur et à la convivialité.

WEINHERSTELLUNG: cette cuvée est le résultat de la première vinification de Mathilde Ollivier (fille de Jean-Luc) sur le domaine familial. Elle est issue d’une vinification complète et d’un élevage de 14 mois en barriques de chêne français avec bâtonnages réguliers afin d’apporter du gras et de la matière.

Cuvée des Copains 2015
Domaine de la Grenaudière 2015

WEINHERSTELLUNG: Handlese, optimale sanitäre, analytische und organoleptische Qualität. Keltern und 12 bis 24-stündiges sorgfältiges Entschleimen mit Geruchs-und Geschmacksprüfung. Die alkoholische Gärung erfolgt in drei verschiedenen temperaturkontrollierten Edelstahlgärbehältern während ca. 17 Tage bei einer Temperatur von 18-20°C.

 

AUSBAU: Grober Abstich zur Erhaltung der freischwebenden Feinhefe. Im Laufe des Ausbauprozesses (8 bis 15 Monate) wird die Autolyse durch ein wiederholtes Aufrühren der Hefe optimiert.
Abfüllung Mitte April und November.

Domaine de la Grenaudière 

Rebsorte: Melon de Bourgogne

Sehr einladend in der Nase nach frischen Fruchtaromen, kräftiger Anklang, gut ausbalanciert, fleischig, vollmundig, lebhaft. Ein vor allem in seiner Eleganz bestechender Wein, der in die Reihe der Spitzenjahrgänge einzuordnen ist. Empfiehlt sich zu allen Früchten.

Domaine des Amoureux 

Süd-West Orientierung   |   Alter der Reben: 25-60 Jahre   |   Ertrag: ca. 55 hl/ha

Sehr einladend in der Nase nach frischen Fruchtaromen, kräftiger Anklang, gut ausbalanciert, fleischig, vollmundig, lebhaft. Ein vor allem in seiner Eleganz bestechender Wein, der in die Reihe der Spitzenjahrgänge einzuordnen ist.
Hervorragend als Begleiter von Meeresfrüchten, Fischgerichten, Fleisch-und Fischpasteten.

Domaine des Amoureux 2013

WEINHERSTELLUNG: Ernte hochwertiger sanitärer, analytischer und organoleptischer Qualität. Keltern und 12 bis- 24 stündiges sorgfältiges Entschleimen mit Geruchs-und Geschmacksprüfung. Die alkoholische Gärung erfolgt in drei verschiedenen temperaturkontrollierten Edelstahlgärbehältern während ca. 17 Tage bei einer Temperatur von 18-20°C.

AUSBAU: Grober Abstich zur Erhaltung der freischwebenden Feinhefe. Zur Optimierung der Autolyse wird die Hefe im Laufe des Ausbauprozesses (8 bis 15 Monate) wiederholt aufgerührt. Abfüllung Mitte April und November.

BELOHNUNGEN: Ligers Silbermedaille 2015, Bronzemedaille Mâcon 2015, Gilbert & Gaillard 88/100

L’Élégance Blanc de Blancs

750 ml grüne Champagne-Flaschen   |   Rebsorte: 100% Melon de Bourgogne   |   Verpackung: 6/12-Flaschen Kisten

Finessenreiche Art. Obwohl er nicht herkömmlicherweise hergestellt wird, zeichnet er sich durch seine feine Fruchtnuance aus.
Hergestellt aus dem subtilen Verschnitt dreier unterschiedlicher reifster Muscadets, feingliederige Art.

L'Élegance « Blanc de Blancs »

Cuvée Charbonnière 

Süd-Ost Orientierung   |   Alter der Reben: 15-35 Jahre   |   Ertrag: ca. 55 hl/ha

In der Nase feine florale Noten, kräftiger Anklang, angenehme Säure. Trinkreif begleitet er Krustentiere und Schalentiere. In voller Reife (2 bis 5 Jahre) empfiehlt er sich zu Fischgerichten.

Cuvée Charbonnière 2016

WEINHERSTELLUNG: Handlese. Keltern und 12 bis 15-stündiges Entschleimen.
Temperaturkontrollierte alkoholische Gärung ca. 10-12 Tage lang bei einer Temperatur von 22°C.

 

AUSBAU: Lagerung auf der Feinhefe während 7 Monate mit zweimaligem Aufrühren. Dieser Vorgang lässt den Wein runder und fülliger werden.
Abfüllung November.

Le Caveau des Vignes

Geschmeidiger, erfrischend und fruchtiger Muscadet. Zu Meeresfrüchten, Fischgerichten oder ganz für sich alleine. Charmanter Begleiter für viele Gelegenheiten.

Le Caveau des Vignes

WEINHERSTELLUNG: Mechanische Lese, optimale sanitäre, analytische und organoleptische Qualität. Keltern und 12 bis 24-stündiges sorgfältiges Entschleimen mit Geruchs-und Geschmacksprüfung.
Kalte Mazeration vor der Gärung während 72 Stunden mit Maischen der feinen Schlämme. Stufengärung mit Beimischung von aromatischen Hefen der Art C19 während 12 Tage, Lagerung auf der feinen Hefe, Abstich und Haltbarmachung bei niedriger Temperatur (15°C).

 

BEWERTUNGEN: Gilbert & Gaillard 83/100.

Domaine des Roches

Weicher, frischer und fruchtiger Muscadet-Wein : es ist sehr wohltuend, ihn mit Freunden zusammen zu geniessen. Er wird allen Gästen Freude bringen.  Dieser Wein ist besonders geeignet für Seefrüchte, Aperitifs und Fische. Er ist recht eigentlich den Genusswein.

WEINHERSTELLUNG: Handgemachte Weinlese, die eine optimale sanitäre, analytische und organoleptische Qualität anbietet. Danach erfolgen das Keltern und ein sorgfältiges Entschlammen während 12 bis 24 Stunden mit Geruchs-und Geschmacksprüfung.Der alkoholische Gärungsvorgang erfoglt bei einer Temperatur von 20°C.

Am Ende des Gärungsvorgangs wird der Wein abgezogen, damit er sich lediglich auf die feinen Weinhefen entwickelt.

Weinzucht auf feinen Weinhefen.

Die Flaschenfüllung findet ab März statt.

Domaine de la Grenaudière 2016
Domaine des Amoureux 2016
Perle de Mer 2016
L'Élegance « Blanc de Blancs »
Cuvée Charbonnière « Excellence 2015 »
Cuvée Charbonnière 2016
Clisson 2012
Le Caveau des Vignes
cuvee copain.jpg
Domaine des Roches

© 2017 GAEC Ollivier Père & Fils

CONTACT / KONTAKT

Domaine de la Grenaudière

 GAEC « OLLIVIER Père et Fils »

La Grenaudière 44690 Maisdon-sur-Sèvre - FRANCE

Tel. +33 (0) 2 28 01 07 07 / Fax. +33 (0) 2 40 06 66 35

Email: muscadet@vignobleollivier.eu 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now